Der Chor

Unsere Chorleiterin

Liebe Musikbegeisterte in Bad Schallerbach!

Simone WeiglIm September 2011 habe ich die Leitung des Kirchenchors Bad Schallerbach übernommen. Aus diesem Grund möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Simone Weigl. Ich bin 34 Jahre alt und arbeite als Lehrerin in der Musikvolksschule Leonding.

Die Musik begleitet mich schon seit Kindertagen. Mit „Hausmusik“ mit meinem Vater im Alter von drei Jahren begann es, danach besuchte ich die Musikvolksschule in Linz. Mit acht Jahren entdeckte ich das Klavier für mich. Im Jahr 2004 schloss ich mein Studium Instrumental- und Gesangspädagogik, Hauptfach Klavier und Nebenfach Stimmbildung, an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz ab.

Während meiner Ausbildung zur Chorleiterin am Landesmusikschulwerk Oberösterreich übernahm ich den Kirchenchor der Pfarre Pregarten, den ich fünf Jahre lang leitete. Von Januar 2009 bis Juli 2011 arbeitete ich mit dem Vokalensemble CHORnetto in Ottensheim. Gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern durfte ich einige schöne Konzerterlebnisse teilen. Und auch mit Kindern habe ich Chorerfahrung – seit ich vor zehn Jahren zu unterrichten begann, führte ich immer einen, in den letzten Jahren sogar zwei Schulchöre.

Weiterlesen: Unsere Chorleiterin

Geschichte

Nach dem I. Weltkrieg gab es einen Chor der damaligen Pfarre Schönau unter Oberlehrer Lischka und einen Kirchenchor Bad Schallerbach unter Dr. Brunner. Dieser wirkte damals in der 1923 einge­weihten Raphaelskapelle.

Nach dem II. Weltkrieg schlossen sich die beiden Chöre zusammen; die Leitung des neu gegründeten Kirchenchores der Pfarre Bad Schallerbach übernahm ca. 1947 Dr. Gottfried Lechner.

Chorleiter und Chorleiterinnen

ca. 1947 – 1955: Dr. Gottfried Lechner
1955 - 1972: Dr. Franz Tauber
1972 - 1994: Hans Pollhammer
1994 - 2009: Ferdinand Gruber
2009 - 2011: Mag. Michaela Fellinger-Bálint

seit Septermber 2011: Simone Weigl