Geschichte

Nach dem I. Weltkrieg gab es einen Chor der damaligen Pfarre Schönau unter Oberlehrer Lischka und einen Kirchenchor Bad Schallerbach unter Dr. Brunner. Dieser wirkte damals in der 1923 einge­weihten Raphaelskapelle.

Nach dem II. Weltkrieg schlossen sich die beiden Chöre zusammen; die Leitung des neu gegründeten Kirchenchores der Pfarre Bad Schallerbach übernahm ca. 1947 Dr. Gottfried Lechner.

Chorleiter und Chorleiterinnen

ca. 1947 – 1955: Dr. Gottfried Lechner
1955 - 1972: Dr. Franz Tauber
1972 - 1994: Hans Pollhammer
1994 - 2009: Ferdinand Gruber
2009 - 2011: Mag. Michaela Fellinger-Bálint

seit Septermber 2011: Simone Weigl